Dezember 2017

Fr 01 Dez 2017

Selbsthilfe macht schlau - Hand in Hand für mehr Gesundheitskompetenz

10:00 bis 16:00 Uhr

Veranstalter: AOK-Bundesverband

Auszug: Auf der Fachtagung [...] wollen wir gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft und Praxis beleuchten, was die Selbsthilfe im Bereich Gesundheitskompetenz bereits heute alles leistet – und was darüber hinaus noch möglich ist. Eine zentrale Fragestellung lautet: Lässt sich durch eine bessere Vernetzung mit dem professionellen Gesundheitssystem die Gesundheitskompetenz von chronisch kranken und behinderten Menschen noch weiter verbessern?

Anmeldung bis 24.11. via selbsthilfetagung@kompart.de

Veranstaltungsort: AOK-Bundesverband, Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin

Download
Einladung & Programm
251017_SH_Fachtag_Einladung_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 232.3 KB

Mi

 06

 Dez

2017

 

Nichts über uns ohne uns – Gesundheits-Selbsthilfe im 21. Jahrhundert

 

 

16:00 – 19:30 Uhr (Folgeveranstaltung zum Auftakt 2016)

 

Veranstalter: Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e.V.

 

Auszug: Wir möchten mit Ihnen und unseren Referent*innen ins Gespräch kommen über Entwicklungen, Trends und Formen der (Berliner) Gesundheits-Selbsthilfe. Ständig steigende Anforderungen an die Selbsthilfe und ihre Aktiven, Finanzierungsmöglichkeiten und Fragen der Nachwuchsgewinnung werden ebenso thematisiert wie Vielfalt und neue Formen von Selbsthilfe.

 

Veranstaltungsort: Sozialverband Deutschland e.V. – Bundesverband (SoVD), Stralauer Straße 63, 10179 Berlin

Zur Veranstaltungsseite (mit Programminform

Do

 07

 Dez

2017

Ein Schritt weiter – zurück ins Berufsleben nach Krankheit

10:00 bis 15:00 Uhr - Workshop für Frauen

Veranstalter: KOBRA (Berliner Frauenbund 1945 e.V.)

Auszug: Sie denken an Ihre Rückkehr nach längerer Erkrankung in Ihren alten Job bzw. ins Erwerbsleben? Sie möchten herausfinden, wie Ihr Einstieg gelingen kann? Sie wünschen sich dazu Unterstützung und Informationen, möchten Ziele und nächste Schritte planen? Dann laden wir Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein.

Auszug Schlagworte: Berufliche Reha, Integrationsfachdienste, Berufsförderungswerke, Hamburger Modell, Eingliederungszuschüsse, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben [...]

Kosten 10 €, Anmeldung hier oder auf der Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: KOBRA, Kottbusser Damm 79, 10967 Berlin

Download
Flyer
workshop-Kobra-Zurück-nach-Krankheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.0 KB

Do

14

 Dez

2017

Neuigkeiten bei der medizinischen Behandlung der Depression

19:00 Uhr - Psychiatrischer Themenabend mit Vortrag und Diskussion

Veranstalter: KommRum Friedenau in Kooperation mit Vivantes AVK

Auszug: Wir schreiben das Jahr 2017: Was wissen wir nach über 60 Jahren pharmakologischer Behandlung der Depression? Welche Erfolge gibt es zu vermelden und welche Kontroversen? Welchen Stellenwert haben Antidepressiva, Stimmungsstabilisierer und Antipsychotika? Welche alternativen physikalischen antidepressiven Therapiestrategien gibt es? Welchen Stand hat die Psychotherapieforschung der Depression? Und was genau hilft mir jetzt persönlich bei meiner Depression? [...]

Kostenlos

Veranstaltungsort: KommRum e.V., Schnackenburgstr. 4, 12159 Berlin-Friedenau

Download
Programmdetails
PsychThemen2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.6 KB

Di

19 Dez 2017

 

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

 

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg.
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolarisTreffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

 

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Januar 2017

Mo

 08

 Jan

2018

Psychopharmaka? Kritischer Trialog

18:00 - 20:00 Uhr

In den letzten Jahren werden zunehmend kritische Stimmen zum Thema Psychopharmaka laut. Die Treffen dienen dem offenen Austausch von Erfahrungen mit Psychopharmaka im gleichberechtigten und vielstimmigen Trialog.
Dieser richtet sich an Menschen mit seelischen Krisen. Ebenso sind Menschen aus deren Umfeld eingeladen (z.B. Angehörige, Nachbarn, Mitarbeiter*innen aus psychosozialen Einrichtungen). Jede Veranstaltung wird trialogisch vorbereitet und geleitet und kann einzeln besucht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Trialog findet an jedem 2. Montag im Monat in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr statt (außer Juli/August – Sommerpause)

Veranstaltungsort: Kellerkinder, Ebertystr.8, 10249 Berlin

Download
Flyer und Termine des Psychopharmaka-Trialogs
2018 01 08 Trialog Psychopharmaka.pdf
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

 

Di

16

Jan

2018

 bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Fr

 19

 Jan

2018

11. HuK-Selbsthilfetag: "Macht Arbeit krank – oder macht keine Arbeit auch krank?"

13:00 bis 18:00 Uhr

Veranstalter: Vivantes Humboldt-Klinikum

Veranstaltungsort: Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin-Reinickendorf

November 2017

Do 02 Nov  2017

Infoabend des Recovery College Berlin e.V.

17 bis 20 Uhr

Bildungsangebot zur Gesundheitsförderung für Menschen mit und ohne psychische Krisenerfahrung - Veranstalter: Recovery College Berlin e.V.

Auszug: Gerne möchten wir Euch/Sie über unser Projekt informieren und Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch bieten. Wir arbeiten daran, ein Recovery College zu entwickeln und zu etablieren.
Vergleichbare Projekte laufen seit einigen Jahren mit viel Erfolg weltweit, u. a. in den USA und Großbritannien. Hier werden gesundheitsorientierte Kurse für Menschen mit und ohne seelische Krisenerfahrungen angeboten.
Mit unserem Recovery College in Berlin werden wir diesen Ansatz auch in Deutschland realisieren: Aufbauend auf eigener Krisen-, Psychiatrie-, Bewältigungs- und Berufserfahrung wollen wir Kurse für alle Menschen anbieten, die an der Stärkung ihrer Gesundheitskompetenzen interessiert sind. Die Nutzer*innen können – als Expert*innen in eigener Sache – von Anfang an bei der Gestaltung und Entwicklung des Angebotes aktiv werden.

Anmeldung via info@recoverycollegeberlin.de

Veranstaltungsort: Pinellodrom in der Dominicusstraße 5–9 in Berlin-Schöneberg

Do

 09 Nov

2017

Ohne Moos nix los - Förderung der Selbsthilfe durch die Krankenkassen

18:30—20:30 Uhr

Veranstalter: Selbsthilfetreffpunkt NBHS, in Kooperation mit AOK Nordost

Auszug: Sie erhalten an diesem Abend einen Überblick über die gesetzlichen Grundlagen und Voraussetzungen, über die Antragsfristen, Antragsunterlagen sowie die Förderformen und die Nachweisführung. Referent ist Detlef Fronhöfer von der AOK Nordost.

Anmeldung erbeten: (030) 859 951 -330/-333 oder selbsthilfe@nbhs.de

Veranstaltungsort: Nachbarschaftshaus Friedenau, Raum 4.09, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin

Download
Flyer
Ohne_Moos_nichts_los.pdf
Adobe Acrobat Dokument 452.0 KB

Mo

13

 Nov

2017

Fachtag: Vorstellung des Entwurfs zum Landesgleichberechtigungsgesetz

15:00 - 18:00 Uhr

Veranstalter: Monitoring-Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte

Auszug: Die Regierungskoalition hat sich in ihrem Koalitionsvertrag dazu verpflichtet, das LGBG weiterzuentwickeln. Zu Recht erhoffen sich viele Menschen mit Behinderungen durch die Neufassung des LGBG [Landesgleichberechtigungsgesetz] praktische Verbesserungen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auf dem Fachtag erörtern, inwieweit sich die Anforderungen aus der UN-Behindertenrechtskonvention in dem Entwurf wiederfinden und inwieweit die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in Berlin dadurch verbessert wird.

Anmeldung bis 08.11. hier oder auf der Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Einstein-Saal (5. OG), Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Mi

15

 Nov

2017

Irrsinnig menschlich: Vier Könige

Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit - Mi. 15.11.2017 - 17:30 Uhr

Veranstalter: Diverse (siehe Flyer), Thema: Erwachsenwerden

Auszug: Weil bei ihnen zu Hause die Familienkonflikte kurz vor Weihnachten eskalieren, verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche dieses Jahr Heiligabend in der Psychiatrie. Zu ihrem Glück steht ihnen der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff zur Seite [...]

Im Anschluss an jede Vorstellung stehen professionell und ehrenamtlich in diesem Bereich Tätige, Expert*innen aus eigener Erfahrung und Angehörige als kompetente Gesprächspartner*innen zur Verfügung. Der Eintritt kostet 4,50 € je Film.

Veranstaltungsort: Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Download
Flyer: Alle Filme & Details
IM_Flyer_2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 816.7 KB

Fr

 17

 Nov

2017

Symposium - Innovation für Inklusion: Arbeit und Teilhabe für psychisch kranke Menschen

10:30 bis 15:15 Uhr

Veranstalter: Vivantes Klinikum am Urban

Auszug: [...] Für viele psychisch erkrankte Menschen ist das Finden und Erhalten eines Arbeitsplatzes auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ein zentrales und bedeutsames Behandlungsziel. Auf diesem Hintergrund freuen wir uns, dass sich an dem Symposium ausgewiesene Expertinnen und Experten beteiligen, die aus verschiedenen Perspektiven die Thematik beleuchten und unsere Fachdiskussionen bereichern werden.

Anmeldung via ines.hagedorn@vivantes.de

Veranstaltungsort: Versammlungssaal im Vivantes Klinikum am Urban, Dieffenbachstr. 1, 10967 Berlin-Kreuzberg

Download
Einladung & Programm
171004 Einl KAU Symp_Inklusion web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.5 KB

Di

 21 Nov

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Di 28

 Nov

2017

Die Welt in Grau – Die verschämte Krankheit Depression

18:00 Uhr - KV-Sprechstunde - Eine Veranstaltung für Patienten

Veranstalter: Kassenärztliche Vereinigung Berlin

Auszug: Gedrückte Stimmung und Selbstzweifel gehören zum Leben wie Regen und Nebel. Eine Depression jedoch sitzt tiefer, sie lähmt die Patienten und macht das Dasein zur Qual; schon das morgendliche Aufstehen kann zu viel werden. Oft bemerken Angehörige, Freunde und Kollegen nichts, zumal Depressive häufig von Gefühlen der Scham geplagt sind und sich zurückziehen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation erleiden pro Jahr 25 % der Bevölkerung depressive Zustände unterschiedlicher Schwere. Die KV-Sprechstunde informiert über typische Kennzeichen einer Depression und stellt medikamentöse und psychotherapeutische Formen der Behandlung vor.

Veranstaltungsort: Gebäude der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin, Masurenallee 6 A, 14057 Berlin (gegenüber Funkturm und Messegelände)

Download
Flyer & Kontakt
KV-Sprechstunde Depression.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.1 KB

Do

30 Nov

2017

Wie funktioniert das deutsche Gesundheitswesen?

15 bis 18 Uhr - Veranstalter: PatientenForum Berlin, Patientenbeauftragte für Berlin

Auszug: Um [...] aktiv mitarbeiten, mit beraten und entscheiden zu können, brauchen die Aktiven aus den Selbsthilfegruppen einen Einblick in die Art und Weise, wie die Entscheidungen zustande kommen, wer was regelt und wo ggf. die eigenen Anliegen eingebracht werden können:

  • Was bedeutet Selbstverwaltung im Gesundheitswesen?
  • Welche Rolle haben Berufs- und Standesverbände z.B. KVen oder Ärztekammern?
  • Wer entscheidet über die Arztsitze in einem Land
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel von Krankenkassen und Leistungsanbietern

Mit Selbsthilfeorganisationen, Patientenvertreter/innen aus Verbänden und Mitarbeiter/innen aus gesundheitspolitischen Organisationen wollen wir Fragen aufgreifen, die Aktive in Selbsthilfe für ihre Arbeit brauchen.

Kostenlos. Anmeldung: sekis@sekis-berlin.de, patientenbeauftragte@sengpg.berlin.de oder (030) 890 285 33

Veranstaltungsort: SEKIS, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin-Charlottenburg

Oktober 2017

SA 7.Oktober 2017

Neue Ziele finden: 15. bipolaris-Infotag

11:00 - 16:00 Uhr
Plötzlich ist alles ganz anders ... Manien und Depressionen können alle Lebenspläne über den Haufen werfen. Alle Bereiche sind betroffen: Arbeit, Wohnen, Beziehungen. Ängste und Zweifel nagen. Was kann ich überhaupt noch?
Auf diesem Infotag berichten Menschen, wie es für sie weiterging. Wir hören von ermutigenden Beispielen. Experten stellen Unterstützungsangebote vor.
Veranstaltungsort: Vivantes Klinikum im Friedrichshain, Haus 20, Veranstaltungsraum 3. Etage ("Tenne"), Landsberger Alle 49, 10249 Berlin

Ein Fahrstuhl ist vorhanden, die Teilnahme ist kostenlos.

Mehr Infos auf der Veranstaltungsseite (Link)

Download
Neue Ziele finden - 15. bipolaris-Infotag Flyer
2017-08_Flyer 15.Infotag Ziele finden_WE
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB
08.10.2017 bis 12.10.2017

Weltkongress der Psychiatrie 2017

Titel: WPA XVII WORLD CONGRESS OF PSYCHIATRY 2017
Veranstalter: World Psychiatric Association in Kooperation mit der DGPPN
Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

08.10.2017 bis 12.10.2017

Weltkongress der Psychiatrie 2017

Titel: WPA XVII WORLD CONGRESS OF PSYCHIATRY 2017
Veranstalter: World Psychiatric Association in Kooperation mit der DGPPN
Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

 9. bis 15. Oktober

11. Berliner Aktionswoche der Seelischen Gesundheit

 Im Fokus 2017: „Seelische Gesundheit in der digitalen Welt“

Auszug: Die „Berliner Woche der Seelischen Gesundheit“ findet jedes Jahr rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt. Eine Woche lang sind Bürger und Bürgerinnen in Berlin eingeladen, die vielfältigen ambulanten und stationären Angebote der psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen in ihrer Umgebung zu erkunden. Ziel aller Veranstaltungen ist es, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und die Diskussion anzuregen. Ob Vorträge, Workshops, Schnupperkurse, Fachtagungen oder Kunstaustellungen – alle Veranstaltungen tragen dazu bei, Berührungsängste abzubauen und vor allem Betroffene sowie deren Angehörige einzubinden.

Zur Veranstaltungsseite

 

Mo

 09

.Oktober 2017

Grenzüberschreitungen: Wissensprojekte Psychiatrie-Erfahrener

18:30 bis 23:30 Uhr - Grenzüberschreitungen: Wissensprojekte Psychiatrie-Erfahrener von Selbsthilfe bis Forschung. Dialogischer Abend mit Impulsreferaten und offenen Diskussionsrunden

Auszug: Beim Welt-Psychiatrie-Kongresses (WPA) Anfang Oktober werden auch zahlreiche kritisch engagierte Aktivist*innen und Forscher*innen teilnehmen. Vor den Toren des Kongresses werden Demonstrant*innen unter dem Motto „Fake Science. Real Harm“ (Aufruf des BPE u.a. Betroffenen- Organisationen) protestieren. Teilweise überlappen die Teilnehmerkreise. Wir wollen eine Gelegenheit dafür schaffen, dass die Menschen „draußen“, die den WPA Kongress aus guten Gründen boykottieren, mit kritisch engagierten Menschen „drinnen“, die aus guten Gründen zum Kongress beitragen, in Kontakt und weiterführenden Austausch miteinander kommen können. (siehe Flyer)

Anmeldung via svonpeter@googlemail.com

Veranstaltungsort: Gemeindezentrum Haus Eichkamp, Zikadenweg 42a, 14055 Berlin

(ca. 5 Gehminuten entfernt vom Welt-Psychiatrie-Kongress entfernt)

Download
Einladung & Programm
Grenzüberschreitungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.7 KB
Download
In Englisch
Border Crossings.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.9 KB

Mo

 09.

Oktober 2017

Das neue Berliner PsychKG - Was sollten Psychiatrie-Erfahrene und Angehörige hierzu wissen!

18:00 – 21:00 Uhr

Veranstalter: Beschwerde- und Informationsstelle Psychiatrie (BIP)

Auszug: Das neue Berliner „Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Krankheiten“ (PsychKG), verabschiedet am 17. Juni 2016, steht im Zentrum dieser Veranstaltung. Präsentiert wird eine Broschüre zum PsychKG, die von der BIP in Kooperation mit BOP&P e.V. und ApK erstellt wurde. In dieser wird das Gesetz in verständlicher Sprache erläutert und der vollständige Gesetzestext ist darin abgedruckt [...] Einführung zum PsychKG [...] anschließende Podiumsdiskussion [...]

Anmeldung hier oder via Fax an 030 – 4431 90 63

Veranstaltungsort: Pinellodrom, Dominicusstraße 5-9, 10823 Berlin

 

Di

 10

.Okt 2017

Bipolar Roadshow 2017, Berlin

Beginn 20:00 Uhr

Veranstalter: DGBS e.V. und bipolaris e.V.

Auszug: Eine kulturelle Veranstaltung zur Information über Bipolare Störungen. Features:

  • Martin Kolbe - „Songs from the Inside“
  • Sebastian Schlösser - Buchlesung „Lieber Matz, dein Papa hat ‚ne Meise“
  • Emily Maguire mit Christian Dunham - „A Bit Of Blue“

Eintritt 10 € - Reservierung via info@dgbs.de

Veranstaltungsort: Passionskirche, Marheinekeplatz 1, 10961 Berlin-Kreuzberg

Download
Flyer Bipolar Roadshow
BRS-Flyer-2017-Berlin_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Di

10.

Okt

ober 2017

Psychosen früh erkennen - früh begleiten

9:00 bis 12:00 Uhr

Veranstalter: Charité & Vivantes

Auszug: Psychotische Erkrankungen können -früh erkannt- meist gut behandelt werden. Sie treten oft im jungen Lebensalter auf und werden anfangs häufig nicht gleich bemerkt. Wie sieht eine psychotische Erkrankung aus? Wie fühlen sich die Betroffenen und Angehörigen? Welche Risikofaktoren gibt es? [...]

Experten der Charité-Universitätsmedizin sowie des Vivantes Klinikum am Urban aus den Bereichen Früherkennung und der psychiatrisch-psychotherapeutischen Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem ambulaten und stationären Bereich informieren anschaulich und berichten von ihren Erfahrungen. Vorgestellt werden u.a. Zugangswege zu ambulanten und stationären Hilfsmöglichkeiten in Berlin. Es besteht reichlich Zeit für Fragen und Diskussion.

Veranstaltungsort: Veranstaltungsort: Rudolf-Virchow-Haus, Hörsaal der Klinik für Pathologie, Charité Campus Mitte, Charitéplatz 1 (intern Virchowweg 14), 10117 Berlin

Download
Flyer
WDSG2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Di

10

.Okt

ober 2017

Mit Selbsthilfe zu mehr seelischer Gesundheit in Lichtenberg

14:00 bis 17:30 Uhr

Auszug: Die Lichtenberger Selbsthilfe Kontaktstellen „Horizont“ und „Synapse“ sowie die Kontaktstelle PflegeEngagement laden Sie recht herzlich zur Auftaktveranstaltung des Selbsthilfe Forums Lichtenberg unter dem Titel „Mit Selbsthilfe zu mehr seelischer Gesundheit in Lichtenberg“ ein [...]

Themen der Workshops sind:

  1. Chancen und Grenzen der Selbsthilfe
  2. Seelische Gesundheit im Umfeld von häuslicher Pflege
  3. Die Selbsthilfenetzwerke der Zukunft

Anmeldung unter Angabe des gewünschten Workshops: info@selbsthilfe-lichtenberg.de oder telefonisch unter (030) 96 21 033

Veranstaltungsort: Rathaus Lichtenberg, Ratssaal, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Download
Einladung & Programm
Einladung Selbsthilfe Forum Lichtenberg
Adobe Acrobat Dokument 519.9 KB

Do 12.Oktober 2017

Informationsveranstaltung rund um E-Mental-Health

13:00 - 17:00 Uhr

Veranstalter: Aktionsbündnis Seelische Gesundheit, DGPPN

Auszug: Onlinepsychotherapie und E-Mental-Health sind in aller Munde, doch was steckt dahinter? Welche technischen Möglichkeiten gibt es? Und wie wirken diese Programme? Am 12. Oktober 2017 – im Rahmen des diesjährigen Weltkongresses – sprechen renommierte Wissenschaftler über die Chancen und Risiken von E-Mental-Health und geben einen Überblick zur aktuellen Studienlage. Die Veranstaltung richtet sich an Ärzte, Therapeuten und die interessierte Öffentlichkeit und vermittelt das notwendige Hintergrundwissen, um verschiedene Programme hinsichtlich ihrer Qualität einschätzen zu können. Psychiater und Psychologen berichten von ihren Erfahrungen mit internetgestützten Psychotherapien im Klinikalltag und stellen konkrete Anwendungen vor.

Kostenlos. Anmeldung auf dieser Seite (letzter Absatz).

Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

 

Sa

14

 Okt.2017

Ich krieg ’ne Krise – ich weiß mir zu helfen!

10:00 bis 14:00 Uhr

Wie Menschen mit Beeinträchtigungen mit Krisen umgehen

Veranstalter: Berliner Krisendienst

Auszug: Auch Menschen mit Beeinträchtigungen haben Krisen. Krisen sind schwierige Situationen. Darüber wollen wir reden und voneinander lernen.
WAS HILFT, wenn es uns schlecht geht? WER HILFT uns?
WAS können wir TUN, damit es wieder besser wird?
Das Programm ist bunt:

  • Gespräche
  • Rollenspiele
  • ein Markt der Ideen zum Ausprobieren
  • Trommeln
  • Entspannung in großer Runde

Kostenfrei. Anmeldung: b.fraenkel@berliner-krisendienst.de

Veranstaltungsort: Rathaus Treptow, Großer Sitzungssaal,

Neue Krugallee 2–6, 12435 Berlin

Download
Flyer & Anfahrt
Krisendienst_Fachtag-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

 

 

Di

 17

.Okt

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

 

Mi

18

.Okt

2017

Was ist neu im PsychKG?

Ein Jahr PsychKG - Aktueller Stand und zukünftige Herausforderungen für die klinische und außerklinische Praxis (13 bis 17 Uhr)

Auszug: Gut ein Jahr nach Inkrafttreten des PsychKG im Land Berlin werfen wir einen Blick auf die wesentlichen Neuerungen der Gesetzgebung. Wir diskutieren den aktuellen Stand und die weitere Umsetzung des Gesetzes mit Vertreter*innen aus Politik und Praxis.

Anmeldung via anmeldung@apk-berlin.de

Veranstaltungsort: NEWSTAND Akademie Berlin, Heerstraße 12-14, 14052 Berlin

Download
Einladung & Programm
Einladung Was ist neu im PsychKG.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.1 KB

11. Kongress - Wer be-stimmt was?

 

27. bis 28.10. - Trialogischer Kongress

Veranstalter: Netzwerk Stimmenhören e.V. (NeSt)

Auszug: Für Menschen, die unter ihren Stimmen leiden, kann als Therapieoption die Einnahme von Medikamenten, sogenannten Neuroleptika, dienen [...]
3 Fragen möchte der Kongress beantworten:

  • 1. Welche Alternativen gibt es also für die Betroffenen, denen Medikamente nicht oder nur unzureichend helfen?
  • 2. Welche Risiken und Nebenwirkungen können Neuroleptika haben?
  • 3. Und zu guter Letzt: Wie kann die Reduktion der Medikamentendosis gelingen?

Tagungsgebühren & Anmeldung siehe Anhänge

Veranstaltungsort: Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Str. 83, 12043 Berlin

Download
11. Trialogischer Kongress Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Anmeldung
Anmeldeformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.2 KB

 

 

September 2017

01. September 2017

Gegen das Vergessen: Aus der Geschichte lernen

13:00 - 16:30 Uhr, Begleitprogramm zur Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation (am Folgetag)

Auszug: Zum sechsten Mal veranstalten die 14 Verbände des »Kontaktgespräches Psychiatrie« am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »unnützlich« denunziert hatte [...]

Kostenlos. Anmeldung bis 20.08. - siehe Flyer.

Veranstaltungsort: Stiftung Topographie des Terrors, Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin, Anfahrtshinweise: S-Bahnhof Anhalter Bahnhof

Download
Flyer & Anmeldung Gedenkveranstaltung.pd
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

 Sa 02.Sep 2017

Gedenkveranstaltung für die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation

14:00 Uhr (Begleitprogramm am Vortag!)

Veranstaltungsort: In der Philharmonie, Tiergartenstraße 4, Berlin-Mitte

 

DGBS Jahrestagung 2017 (München)

 

 

 7. bis 9. September 2017

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

"Bipolar im 21. Jahrhundert - Forschung und Therapie in Zeiten des Trialogs"

Auszug: Wir führen bei unserer Tagung einen intensiven Austausch über jetzige und zukünftige Strategien in der Behandlung und Forschung. Im trialogischen Diskurs lernen Betroffene, Angehörige und Profis voneinander und hören einander zu – das ist das ganz besondere Merkmal unserer Jahrestagungen. In Symposien und Workshops werden Grundlagen, versorgungsrelevante trialogische Themen und aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen dargestellt und diskutiert. Das passt in die Region: In und um München gibt es eine lebendige sozialpsychiatrische Szene und entsprechende trialogische Vernetzungen.

Online-Anmeldung bis 24.08.2017 hier

Veranstaltungsort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften in München

Link zur Veranstaltungsseite mit Programm

 

Di

19.

September

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Fr 22

.September

Vom Symptom zur Strategie - zum Umgang mit Persönlichkeitsstörungen

Fachtagung - 9 bis 16 Uhr

Veranstalter: Fontane-Klinik

Auszug: [...] Lassen Sie sich zu lösungsorientierten therapeutischen Perspektiven einschl. der Vernetzung mit nachsorgenden Hilfen im Umgang mit Persönlichkeitsstörungen informieren und inspirieren. [...]

  • Ab 14 Uhr verschiedene Workshops, u.a.: Trialog zum Umgang mit Persönlichkeitsstörungen i.V.m. Psychosen und Bipolaren Störungen
  • Zielgruppen: Ärzte, Psychotherapeuten, Sozialarbeiter, Selbsthilfegruppen, Sucht- und weitere Beratungsstellen, Netzwerke, sonstige Kooperationspartner, Betroffene, Angehörige.

Tagungsgebühr 20 €, Anmeldung bis 08.09. (siehe Flyer)

Veranstaltungsort: Fontane-Klinik, Psychosomatische Fachklinik, Fontanestraße 5, 15749 Mittenwalde / OT Motzen -- auf Wunsch Abholservice vom Bahnhof KW

Download
Einladung, Programm & Anmeldung
Einladung_Fachtagung_22_09_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 540.9 KB

Fr

22

Sep

2017

Schauspielkurs für Menschen mit psychischen Erkrankungen

5 Termine im September und Oktober - freitags von 16:30 bis 18:30 Uhr

Auszug: Für Menschen mit psychischen Erkrankungen sowie für "ganz Normale", also für alle, die Spaß an Spiel und Kreativität haben. Die Freude, sich zusammen in der vertrauensvollen Atmosphäre einer Gruppe körperlich und stimmlich auszudrücken und zu interagieren, steht im Vordergrund (mehr im Flyer)

  • Termine: 22.09., 29.09., 06.10., 13.10., 27.10.
  • Kosten 80 €, ermäßigt 60 €

Anmeldung 0157-71311779 oder leonie.benjamin@gmx.de

Veranstaltungsort: Kellerkinder e.V., Ebertystr. 8, 10249 Berlin

Nähe S-Bahnhof Landsberger Allee

Download
Flyer & Details
ErmutigungschauspielkursPDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

August 2107

Fr 04.August 

2. Berliner MUT-Lauf

Was ist der MUT-LAUF?
Die Idee ist, laufbegeisterte Menschen, mit und ohne Erfahrungen mit seelischer Erkrankung, zusammen zu bringen. Es geht darum, Vorurteile abzubauen und um den gemeinsamen Spaß an der Bewegung. Und der tut auch der Seele gut!
Teilnehmen kann jeder, der gerne läuft!
---> Zur Anmeldung

2 Stunden – all you can run
Der Lauf besteht aus 2 km-Runden, die so oft gelaufen werden können, wie du möchtest. So hat jeder etwas davon:Vom Anfänger bis zum Marathonläufer!
Der Markt für seelische Gesundheit
Rund um den Start-/Zielbereich fi ndet von 15 - 21 Uhr der Markt für seelische Gesundheit statt. Hier informiert die regionale Szene über ihre Angebote (Verbände, Kliniken, Vereine, Selbsthilfegruppen). Dazu gibt es Musik, Kinderaktionen und kulinarische Köstlichkeiten.
Wir freuen uns auf dich beim MUT-LAUF 2017!

Der Berliner MUT-LAUF ist ein Projekt von bipolaris e. V.

Zur Webseite des MUT-Lauf

Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld Berlin

Download
Flyer Berliner MUT-LAUF 2017 - Stand 02.05.2017
ML17-Flyer_Berlin_ANSICHT_170502-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.4 KB

Di

15

.

August

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Do

24

.Aug

2017

Intensivseminar für Angehörige Bipolar Erkrankter (1)

Do, 17-20 Uhr: Workshop I: Diagnose Bipolar – und nun?

Zielgruppe: Ausschließlich Angehörige, Freunde und Vertrauenspersonen von bipolar Erkrankten.

Auszug: Dieser Workshop richtet sich besonders an Angehörige, die erstmals mit der Diagnose einer bipolaren Erkrankung konfrontiert wurden und viele Fragen haben. Inhalte des Workshops sind u. a. die Vermittlung von Basisinformationen wie Symptome und Verlauf der Störung, die Identifikation von Frühwarnzeichen und die Erstellung eines Krisenplanes. Unkostenbeitrag 20 €.

Anmeldung bis 20.08.2017 via (030) 130 12 2468 oder beate.brombacher@vivantes.de.

Veranstaltungsort: Psychiatrische Tagesklinik, Raum 111, Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Download
Flyer mit Einladung und Programm
170711 HUK Infozettel Intensivseminare
Adobe Acrobat Dokument 48.0 KB

Mo

 28

.August

Intensivseminar für Angehörige Bipolar Erkrankter (2)

Mo, 17-20 Uhr: Workshop II: Stressmanagement und Achtsamkeit

Zielgruppe: Ausschließlich Angehörige, Freunde und Vertrauenspersonen von bipolar Erkrankten.

Auszug: Ziel dieses Workshops ist die Vermittlung von Strategien der guten Selbstfürsorge im Kontext wiederkehrender Spannungen oder häuslicher Konflikte. Neben Ansätzen zur Stressbewältigung werden auch achtsamkeitsbasierte Interventionen zu einem verbesserten Umgang mit Stress und Überforderungserleben in der Familie oder Partnerschaft thematisiert. Weitere Inhalte sind die Reflexion eigener Belastungsgrenzen und Gefühle. Unkostenbeitrag 20 €.

Anmeldung bis 20.08.2017 via (030) 130 12 2468 oder beate.brombacher@vivantes.de.

Veranstaltungsort: Psychiatrische Tagesklinik, Raum 111, Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, 13509 Berlin

Download
Flyer mit Einladung und Programm
170711 HUK Infozettel Intensivseminare
Adobe Acrobat Dokument 48.0 KB

SA 1.Juli

Berliner Selbsthilfe-Tag 2017

14 bis 21 Uhr - Informativ, kreativ und vielfältig

Veranstalter: LV Selbsthilfe Berlin e.V., SEKIS, Landesstelle für Suchtfragen e.V., Der Paritätische Berlin

Auszug: Die persönlichen Erfahrungen aus der Selbsthilfearbeit stehen im Mittelpunkt eines bunten Straßenfestes. Wie können Betroffene, Angehörige oder Freunde mit Selbsthilfe eine chronische Krankheit, Behinderung oder Sucherkrankung besser in den Griff bekommen? Von Mensch zu Mensch können sich Interessierte über die Vorzüge von gesundheitsbezogener Selbsthilfe in Berlin in ihrer ganzen Vielfalt informieren. Selbsthilfe-Aktive aus Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen bieten Austausch, Informationen und Vernetzung an Marktständen und Gastgebertischen. [...]

Zur Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: Rolandufer 6 (direkt am U/S Bhf. Jannowitzbrücke) in Berlin-Mitte

Juni 2017

DO. 29.Juni

 

Teilhabe an Arbeit gestalten

Fachtag, 09:00 bis 16:00 Uhr

Teilhabe an Arbeit gestalten - Was bietet das BTHG an Perspektiven für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen?

Veranstalter: Fachgruppe Psychiatrie des Paritätischen, LV Berlin e.V.

Auszug: Für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen ist die Teilhabe am Arbeitsleben ein wichtiger Aspekt ihrer gesellschaftlichen Inklusion, jedoch noch weit entfernt von einer Umsetzung. Nach wie vor ist die Situation am Arbeitsmarkt auch für gut ausgebildete Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen nicht zufriedenstellend. Dasselbe gilt für rehabilitative Leistungen. Die Beratung bzw. Begleitung betroffener Menschen ist bisher in keiner Weise hinreichend und den Problemen gerecht. Wir möchten auf dem Fachtag einige Möglichkeiten diskutieren und ggf. Ideen entwickeln, die sich aus dem BTHG für den Bereich Arbeit und Beschäftigung ergeben.

Veranstaltungsort: Hotel Aquino – Tagungszentrum katholische Akademie, Hannoversche Straße 5 b, 10115 Berlin

 

Download
Vorläufiger Flyer
Save_The_Date 29-06-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 282.8 KB

MAI 2017

Do 4.Mai

Tagung zur BRK-Enquete

Do. 4. Mai bis Sa 6. Mai - mit Livestream, Chat & Mail

Auszug: BRK (UN-Behindertenrechtskonvention)-Enquete steht für die Forderung an den Bundestag, ein Gremium von Betroffenenvertretern, Sozialpolitikern, Vertretern von Fachmenschen und Institutionen einzusetzen, um die UN-BRK im medizinisch-psychosozialen Hilfesystem umzusetzen. [Mehr Info im Flyer]

Anmeldung: kellerkinderev@seeletrifftwelt.de - Zur Veranstaltungsseite

Veranstaltungsort: Kellerkinder e.V., Ebertystr.8, 10249 Berlin

Download
Flyer Tagung BRK-Enquete.pdf
Adobe Acrobat Dokument 796.1 KB

Do.4.Mai

Irren ist menschlich: Für eine bessere Psychiatrie

20 Uhr - Kostenlose Veranstaltung. Um Voranmeldung wird gebeten.

Auszug: Einladung zu einer Sonderveranstaltung im Rahmen der Psychiatrie-Jahrestagung 2017 des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe (BeB) und der Diakonie Deutschland. [Mehr Info in der Einladung]

Veranstaltungsort: Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (EWDE), Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

Download
Einladung & Anmeldung
einladung_sonderveranstaltung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 119.2 KB

Di

 09

.Mai

 

1. Berliner Selbsthilfe-Forum im Jahr 2017

16:30 – 19:00 Uhr

Thema: Welche Rolle spielen Wirtschaftsunternehmen wie die der Pharmaindustrie oder Hilfsmittelhersteller in der Selbsthilfe

Auszug: Das Berliner Selbsthilfe-Forum dient den Selbsthilfegruppen – und verbänden der Information über Angebote der Berliner Selbsthilfe und dem Erfahrungsaustausch untereinander. [Mehr Info im Programm]

Anmeldung: wassink@sekis-berlin.de

Ort: Rathaus Schöneberg, Louise-Schröder-Saal, Am Rathaus 2, 10825 Berlin

Download
Einladung & Programm
Einladung Selbsthilfeforum 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 389.6 KB

Mi

10.

Mai

2017

Fachtagung: Gemeindepsychiatrie 2.0 – Chancen und Grenzen von E-Mental-Health II

10 bis 17 Uhr - Der Einzug der Digitalisierung in die psychiatrische Versorgung

Veranstalter: Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V.

Auszug: Das Thema E-Mental-Health und die damit einhergehenden Möglichkeiten zur Beratung und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen werden uns in den kommenden Jahren immer stärker begleiten. Dies nehmen wir zum Anlass, uns in einer zweiten Fachtagung weiter mit der Thematik zu beschäftigen. [Mehr Info im Programm]

Anmeldeschluss 30. April - Für Psychiatrie-Erfahrene ist der Eintritt kostenlos.

Veranstaltungsort: Hotel Grenzfall, Ackerstraße 136, 13355 Berlin

Download
Einladung & Programm
einladung_und_programm_fachtagung_e-ment
Adobe Acrobat Dokument 269.3 KB

Di

16

Mai

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

29. und 30. Mai - Gemeinschaftlicher Selbsthilfetag zum Thema "Perspektiven in der Psychiatriepolitik"

Veranstalter: Aktion Psychisch Kranke (APK) e.V.

Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie demnächst hier (Link).

Fr

04

Aug

2017

2. Berliner MUT-Lauf

Was ist der MUT-LAUF?
Die Idee ist, laufbegeisterte Menschen, mit und ohne Erfahrungen mit seelischer Erkrankung, zusammen zu bringen. Es geht darum, Vorurteile abzubauen und um den gemeinsamen Spaß an der Bewegung. Und der tut auch der Seele gut!
Teilnehmen kann jeder, der gerne läuft!
---> Zur Anmeldung

2 Stunden – all you can run
Der Lauf besteht aus 2 km-Runden, die so oft gelaufen werden können, wie du möchtest. So hat jeder etwas davon:Vom Anfänger bis zum Marathonläufer!
Der Markt für seelische Gesundheit
Rund um den Start-/Zielbereich fi ndet von 15 - 21 Uhr der Markt für seelische Gesundheit statt. Hier informiert die regionale Szene über ihre Angebote (Verbände, Kliniken, Vereine, Selbsthilfegruppen). Dazu gibt es Musik, Kinderaktionen und kulinarische Köstlichkeiten.
Wir freuen uns auf dich beim MUT-LAUF 2017!

Der Berliner MUT-LAUF ist ein Projekt von bipolaris e. V.

Zur Webseite des MUT-Lauf

Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld Berlin

Download
Flyer Berliner MUT-LAUF 2017 - Stand 22.03.2017
ML17-Flyer_Berlin_ANSICHT_170322.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

DGBS Jahrestagung 2017 (München)

7. bis 9. September 2017

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen e.V.

Das Motto der Tagung ist "Bipolar im 21. Jahrhundert - Forschung und Therapie in Zeiten des Trialogs"

Veranstaltungsort: Hochschule für Angewandte Wissenschaften in München

Link zur Veranstaltungsseite

So 08.

Okt 2017

Weltkongress der Psychiatrie 2017

08.10.2017 bis 12.10.2017
Titel: WPA XVII WORLD CONGRESS OF PSYCHIATRY 2017
Veranstalter: World Psychiatric Association in Kooperation mit der DGPPN
Veranstaltungsort: CityCube Berlin, Messedamm 26, 14055 Berlin

11. Berliner Aktionswoche der Seelischen Gesundheit

9. bis 15. Oktober - Im Fokus 2017: „Seelische Gesundheit in der digitalen Welt“

Auszug: Die „Berliner Woche der Seelischen Gesundheit“ findet jedes Jahr rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober statt. Eine Woche lang sind Bürger und Bürgerinnen in Berlin eingeladen, die vielfältigen ambulanten und stationären Angebote der psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen in ihrer Umgebung zu erkunden. Ziel aller Veranstaltungen ist es, über psychische Krankheiten aufzuklären, Hilfs- und Therapieangebote aufzuzeigen und die Diskussion anzuregen. Ob Vorträge, Workshops, Schnupperkurse, Fachtagungen oder Kunstaustellungen – alle Veranstaltungen tragen dazu bei, Berührungsängste abzubauen und vor allem Betroffene sowie deren Angehörige einzubinden.

Zur Veranstaltungsseite

 

 

 

Fr.

21.

April

2017

bipolaris-Mitgliederversammlung & Frühlingsfest

Ab 16 Uhr
Zur Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder von bipolaris eingeladen.
Zum anschließendem kleinen Frühlingsfest (Arbeitstitel) sind auch alle Familienangehörigen, Freunde und Selbsthilfegruppenmitglieder eingeladen.
Hinweis: Der Vorstand steht dieses Jahr zur Wahl.
Veranstaltungsort: JeverNeun
Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt gemäß unserer Satzung schriftlich oder per E-Mail.

März 2017

1.März 2017

Radio sonnengrau - Bipolare Störung (live oder zum Nachhören)

Uhrzeit: 19:00 - 21:00, Thema: Bipolare Störung

Bundesweit per Web-Livestream: www.radiosonnengrau.de

Sendungen zum Nachhören: Youtube, iTunes, und Soundcloud

Zu Gast im Studio:
- Radio sonnengrau Psychiater & Neurologe Michael Freudenberg
Außerdem Interviews mit:
- Musiker Martin Kolbe
- Buchautor Sebastian Schloesser ("Lieber Matz, dein Papa hat 'ne Meise")
- Uwe Schulz, Angehöriger
- Christine Teiting, Verein für Betreeung und Selbstbestimmung Lübeck

Do 02. März 2017

9. Fachtagung Psychiatrie

Regionale psychiatrische Hilfesysteme und Ökonomie

Fachtagung - 02.03.2017 bis 03.03.2017 - jeweils ab 09:00 Uhr

Thema: Dilemmata psychosozialer Versorgung Im Spannungsfeld zwischen Auftrag und Ökonomie

Veranstalter: Forum für Gesundheitswirtschaft in Kooperation mit ver.di

Kostenpflichtig. Anmeldung: www.fachtagung-psychiatrie.org

Veranstaltungsort: ver.di Bundesverwaltung, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

Download
Programm
Programm 9. Fachtagung Psychiatrie 2017.
Adobe Acrobat Dokument 78.1 KB

9.März 2017

Seminar: Selbsthilfe und Sozialrecht

16 bis 18 Uhr - Referentin: Hannelore Rohde-Käsling

Auszug: Viele chronisch Kranke oder behinderte Menschen haben nicht genügend Wissen zur Einstufung als Schwerbehinderte. Für Mitglieder in Selbsthilfegruppen sollen in diesem Seminar Fragen besprochen werden, die in Gruppen immer wieder auf der Tagesordnung stehen. Es geht um folgende Themenfelder:

  • Schwerbehinderung: Fragen zur Antragstellung
  • Widerspruchsverfahren
  • Gleichstellungsantrag
  • Wiedereingliederung in das Arbeitsleben
  • Verschlimmerungsantrag beim Versorgungsamt
  • Klage beim Sozialgericht

An Hand von Beispielen der Teilnehmenden können praxisnah Grundlagen zur sozialen Absicherung bei Krankheit und Behinderung erörtert werden.

Kosten 6 € - Anmeldung: (030) 890 285-38, sekis@sekis-berlin.de

SEKIS - Selbsthilfe-Kontakt- und Informationsstelle, Bismarckstr. 101, 10625 Berlin

Do

 9.

März 2017

Wer A sagt wie Angehöriger meint auch B wie Betroffener

18 bis 20 Uhr - Mittelhof e.V. (zur Veranstaltungsseite)

Auszug: Der Autor Manfred Bieschke-Behm liest aus seinem neuen Ratgeberhandbuch und stellt sich Ihren Fragen. Sein Ziel: Er möchte Angehörigen und Betroffenen den Umgang mit der Krankheit Depression erleichtern.

Kosten: 5 € / erm. 3 € - Anmeldung erforderlich: Tel. 80 19 75 - 14

Veranstaltungsort: Villa Mittelhof, Königstr. 42-43, 14163 Berlin-Zehlendorf

Do

16

.

Mär

z

2017

Armut und Gesundheit 2017

Der Public Health-Kongress in Deutschland - 16. und 17.03.2017

Auszug: 1993 aus einer studentischen Bewegung heraus entstanden, zieht der Kongress inzwischen jährlich etwa 2.300 Teilnehmende nach Berlin. Der Kongress versteht sich dabei als Informationsplattform für aktuelle Themen aus dem Bereich Public Health. Etwa 500 Referierende beteiligen sich am Programm, das in den letzten Jahren mehr als 100 Veranstaltungen beinhaltete.

Frühbucherkonditionen bis 13. Januar 2017

Kostenlos für z.B. Alg-II-Beziehende, ermäßigt für u.a. Berentete.

Veranstaltungsort: Technische Universität Berlin - Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Haltestelle: Ernst-Reuter-Platz

Zur Veranstaltungsseite

Do 16.und 17.März 2017

Armut und Gesundheit 2017

Der Public Health-Kongress in Deutschland - 16. und 17.03.2017

Auszug: 1993 aus einer studentischen Bewegung heraus entstanden, zieht der Kongress inzwischen jährlich etwa 2.300 Teilnehmende nach Berlin. Der Kongress versteht sich dabei als Informationsplattform für aktuelle Themen aus dem Bereich Public Health. Etwa 500 Referierende beteiligen sich am Programm, das in den letzten Jahren mehr als 100 Veranstaltungen beinhaltete.

Frühbucherkonditionen bis 13. Januar 2017

Kostenlos für z.B. Alg-II-Beziehende, ermäßigt für u.a. Berentete.

Veranstaltungsort: Technische Universität Berlin - Hauptgebäude, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Haltestelle: Ernst-Reuter-Platz

Zur Veranstaltungsseite

Di

 21.

Mär

z 2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Arbeit und Rehabilitation für junge Menschen

20:00 Uhr (Imbiss ab 19:30 Uhr)

Trialogischer Abend von vpsg, ApK Berlin, Netzwerk Stimmenhören, bipolaris

An diesem Abend stellen wir Ihnen verschiedene Angebote der Beschäftigung für Jugendlich und junge Erwachsene mit psychischer Erkrankung vor.

  • Berufliches Training: Dr. Nora Becker, Fachärztin beim Beruflichen Trainingszentrum Berlin
  • Angehörige: Marianne Schumacher, Landesverband Angehöriger psychisch Kranker
  • Studium: Anne Bloom und Irina Theisen, Beratung Barrierefrei Studieren im Studentenwerk
  • Werkstatt für Behinderte Menschen, Britta Schneider, Leiterin Begleitender Dienst der VIA Werkstätten
  • Berufliche Bildung: Andreas Kather, Geschäftsführer des Berufsbildungswerks am Rotkreuz-Institut

Veranstaltungsort: Kassenärztliche Vereinigung, Masurenallee 4-6, 14057 Berlin

Do 30.

März 2017

Welttag der Bipolaren Störung 

16 Uhr, City Kino Wedding

Zum 4. Internationalen Tag der Bipolaren Störung zeigen wir wieder einen Kinofilm zum Thema: "Winterreise". Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion.

 

Do 29.Mai.2017

29. und 30. Mai - Gemeinschaftlicher Selbsthilfetag zum Thema "Perspektiven in der Psychiatriepolitik"

Veranstalter: Aktion Psychisch Kranke (APK) e.V.

Programm und Anmeldemöglichkeit finden Sie demnächst hier (Link).

Di

16

Mai

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Februar 2017

Sa 04.

Feb

2017

Auftaktveranstaltung: Die unerschöpfliche Vielfalt der Selbsthilfe

Auftaktveranstaltung 2017 - Sa. 04.02.2016 - 11:00 bis 16:00 Uhr
Fortbildung für Selbsthilfegruppen

Veranstalter: SEKIS und der Arbeitskreis Fortbildung in der Selbsthilfe in selko e.V.
Auszug: Die Selbsthilfe wird immer bunter – nicht nur in der Breite und Vielfalt der aufgegriffenen Themen sondern auch in der Ausbildung neuer Zielgruppen wie der Jungen Selbsthilfe oder der Migrationsselbsthilfe. Wie arbeiten all diese Gruppen, was sind ihre Besonderheiten und Unterschiede? Unsere Eröffnungsveranstaltung soll diesmal zu einem Forum der Begegnung der Vielfalt der Selbsthilfe werden [...]

Kosten keine, preiswerter Mittagstisch am Veranstaltungsort

Anmeldung: Tel. (030) 80 19 75 14, Selbsthilfekontaktstelle Steglitz-Zehlendorf
Veranstaltungsort: Villa Donnersmarck, Schädestr. 9 -13, 14165 Berlin
Link zur Veranstaltungsseite

10. HuK-Selbsthilfetag: "Lebensstil und Bipolare Erkrankung"

Fr. 10.02.2017

Infomarkt in der Tagesklinik:     12:00 bis 18:00 Uhr

Vorträge und Workshops:           13:00 bis 18:00 Uhr

--> Programm --> Infomarkt

 

Es ist uns eine besondere Freude, Sie zum 10. Mal in Folge(!) zum Selbsthilfe-Tag der Bipolar-Tagesklinik des Humboldt-Klinikums begrüßen zu dürfen! Unser Jubiläum wollen wir gerne mit Ihnen feiern und zwar unter dem Motto „Lebensstil und Bipolare Erkrankung“

Mi

15

Feb

2017

Aktiv in Selbsthilfe: Aktivierendes Selbstmanagement

Fortbildung für Selbsthilfegruppen - Mi. 15.02.2017 - 14:00 bis 17:00 Uhr

Veranstalter: SEKIS

Auszug: Lebensveränderungen und chronische Erkrankung erfordern oft neue Formen des aktiven Selbstmanagements. [...] Kosten: 6 €

Anmeldung: Ines Krahn, selbsthilfe@sekis-berlin.de, 030 890285 38

Veranstaltungsort: SEKIS, Bismarckstraße 101, 10625 Berlin

Mi

15

Feb

2017

Irrsinnig menschlich: Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag

Filmreihe zum Thema Seelische Gesundheit - Mi. 15.02.2017 - 17:30 Uhr

Veranstalter: Diverse (siehe Flyer), Thema: Depression

Auszug: Axel Schmidt (Filmemacher und Facharzt für Psychiatrie), Michaela Kirst (Dokumentarfilmregisseurin und Produzentin) und Dirk Lütter (Kameramann) haben zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familie über ein Jahr begleitet. Gemeinsam mit dem Deutschen Bündnis gegen Depression und der Stiftung Deutsche Depressionshilfe ist so ein eindrückliches Filmdokument entstanden [...]

Im Anschluss an jede Vorstellung stehen professionell und ehrenamtlich in diesem Bereich Tätige, Expert*innen aus eigener Erfahrung und Angehörige als kompetente Gesprächspartner*innen zur Verfügung. Der Eintritt kostet 4,50 € je Film.

Veranstaltungsort: Kino CineMotion, Wartenberger Straße 174, 13051 Berlin

Download
Flyer: Alle Filme & Details
IM_Flyer_2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 816.7 KB

Di

21 Feb

2017

bipolaris-Treffen (Vorstandssitzung)

11:00-14:00 Uhr im Büro Charlottenburg
Jedes bipolaris-Mitglied ist zu den bipolaris-Treffen, die gleichzeitig auch Vorstandssitzungen sind, herzlich eingeladen.

Büro Charlottenburg, siehe Mitgliederbereich

Oktober 2016

Mo. 17.10.2016 14:00 bis 19:00 Uhr

Veranstaltung “Digitale Hilfsmittel”

Veranstalter: Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V.

Auszug: Bei der Veranstaltung kann man sich die neuen digitalen Versorgungs-Welten direkt anschauen und über das Prinzip „Gesundheits-App“ am Beispiel verschiedener Apps für chronische Krankheiten informieren [...] Im begleitenden Vortragsprogramm im Festsaal wird erläutert und diskutiert, welche Grenzen beispielsweise der Datenschutz im Gesetzestext und aus Betroffenenperspektive setzt oder welche Sicherheitsanforderungen bestehen.

Anmeldung: info@lv-selbsthilfe-berlin.de

Veranstaltungsort: Rotes Rathaus, Jüdenstr. 1, Berlin-Mitte

Link zur Veranstaltungsseite

Download
Einladung
2016-10-17_Einladung-Digitale-Hilfsmitte
Adobe Acrobat Dokument 38.9 KB
Download
Programm
Programm digitale Hilfsmittel 16_10_17.p
Adobe Acrobat Dokument 52.4 KB

 

Di. 18.10.2016 14:30 Uhr

Fachtagung E-Mental-Health

Welche Chancen bieten Online-Programme wie MoodGYM zur Unterstützung von Menschen mit psychischen Erkrankungen?

Veranstalter: AOK-Bundesverband

Auszug: [...] Nach einem Überblick über die Wirksamkeit und Akzeptanz entsprechender (E-Health-)Programme soll MoodGYM vorgestellt werden. MoodGYM wurde zur Prävention und Linderung depressiver Symptome von Wissenschaftlern der Australian National University entwickelt [...] Auf der Fachtagung werden die spannenden Ergebnisse dieser Studien vorgestellt (siehe Einladung). Zum Abschluss diskutieren Experten aus unterschiedlichen Fachgebieten, wie E-Mental-Health künftig zur Prävention, aber auch zu einer besseren Versorgung psychischer Erkrankungen beitragen könnte.

Anmeldung bis 16.09. unter www.aok-bv.de/moodgym

Veranstaltungsort: AOK-Bundesverband, Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin

Download
Einladung & Programm
Einladung_Fachtagung_E-Mental-Health.pdf
Adobe Acrobat Dokument 249.9 KB

November 2016

Mi. 09.11.2016 14:00 bis 17:00 Uhr

3 Jahre Patientenrechtegesetz – wie viel Recht braucht das Patientenwohl?

Auszug: [...] Darüber, wie es gelingen kann, Patientenwohl und Patientenorientierung stärker in den Mittelpunkt des Behandlungsverhältnisses zu stellen, möchte ich daher im Rahmen dieser Veranstaltung gemeinsam mit Ihnen diskutieren. [...] Mit freundlichen Grüßen, Karl-Josef Laumann (Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege)

Anmeldung bis 21.10. an pflege-patientenrechte@bmg.bund.de

Veranstaltungsort: Auditorium Friedrichsstraße, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin

Download
Einladung, Programm & Anmeldeformular
2016-11-09_Einladung-Patientenrechtegese
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

 

Do. 10.11.2016 16:00 bis 19:30 Uhr

„Nicht über uns ohne uns - Gesundheitsselbsthilfe im 21. Jahrhundert“

Veranstalter: Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V.
Auszug: Wir möchten mit Ihnen und unseren Referent*innen ins Gespräch kommen über Entwicklungen, Trends und Formen der (Berliner) Gesundheits-Selbsthilfe. Ständig steigende Anforderungen an die Selbsthilfe und ihre Aktiven, Finanzierungsmöglichkeiten und Fragen der Nachwuchsgewinnung werden ebenso thematisiert wie Vielfalt und neue Formen von Selbsthilfe.

Barrierefrei. Begleitung von Schrift- und Gebärdendolmetscher*innen.

Veranstaltungsort: Saal des ABSV, Auerbachstraße 7, 14193 Berlin-Grunewald

Download
Einladung & Programm
2016-11-10_Einladung_Selbsthilfe-im-21-J
Adobe Acrobat Dokument 85.7 KB

Juli 2016

Fr. 08.07.2016 16:00 Uhr
bipolaris-Mitgliederversammlung & Sommerfest
Zur Mitgliederversammlung sind alle Mitglieder von bipolaris eingeladen.
Zum anschließendem kleinen Sommerfest sind auch alle Familienangehörigen, Freunde und Selbsthilfegruppenmitglieder eingeladen.
Veranstaltungsort: JeverNeun
Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt gemäß unserer Satzung schriftlich oder per E-Mail.

 

Sa. 09.07.2016 14:00 bis 18:00 Uhr

Selbsthilfe Festival Berlin 2016

Auszug: Selbsthilfe-Aktive aus den Gruppen und Vereinen der Berliner Selbsthilfe sind eingeladen, diesen Tag der Begegnung aktiv mitzugestalten. Es gibt vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten: an Begegnungstischen und Infotischen kann man über seine Selbsthilfe-Aktivitäten als Gruppe oder Verein informieren. Mit Mitmachaktionen, beim Workshop- und Ausstellungszelt sowie den Familienangeboten und dem Bühnenprogramm sollen vielfältige Kultur- und Kreativangebote Gelegenheiten schaffen, Selbsthilfe-Aktiven zu begegnen und sich für Selbsthilfe zu begeistern.

Link zum Veranstaltungsort: Tempelhofer Feld

Link zur Webseite mit Programm

 April 2016

Do.-Sa. 07.-09.04.2016 10:00 bis 18:00 Uhr, Sa. bis 16:00 Uhr

Publikumsmesse "Miteinander Leben Berlin"

Messe + Kongress für Reha, Pflege und Mobilität

Auszug aus dem umfangreichen Programm: Mehr als 100 Aussteller aus vier Ländern. Umfangreiches Begleitprogramm: Themen Depression (Donnerstagnachmittag), Parkinson (Freitag), Pflege (Samstag).

Außerdem: Unter dem Dach des Landesamtes für Soziales und Versorgung im Land Brandenburg (Integrationsamt) können sich Besucher über verschiedene Fachthemen wie die Verfahrensweise zur Erlangung eines Schwerbehindertenausweises, d.h. zur Feststellung einer Behinderung und Anerkennung eines Grades der Behinderung, die Unter
stützungsmöglichkeiten durch den Integrationsfachdienste sowie Maßnahmen des Integrationsamtes zur Teilhabe am Arbeitsleben informieren.

Eintritt 2 €, ermäßigt 1 €

Veranstaltungsort: STATION Berlin, Luckenwalder Straße 4-6, 10963 Berlin

März 2016

Di. 01.03.2016 18:00 bis 20:00 Uhr

bipolaris-Informationsabend
Bipolar in Marzahn-Hellersdorf, Bedeutung von Selbsthilfegrupen
Auszug: Es informieren Sie Prof. Dr. Tilman Wetterling, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Vivantes Klinikum Hellersdorf. Betroffene und Angehörige schildern ihren Weg in die Selbsthilfe und ihre Erfahrungen in den Selbsthilfegruppen. Für Fragen und Diskussionen besteht Gelegenheit. Mit dabei die Selbsthilfegruppe Achterbahn. Kooperationspartner sind das Vivantes Klinikum Hellersdorf und die Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf.
Eintritt frei.
Veranstaltungsort: Krankenhauskirche im Wuhlgarten

 

Mo. 07.03.2016 19:30 Uhr

Trialogischer Abend - Wohin in der Krise?

Veranstalter: Verein für Psychiatrie und seelische Gesundheit e.V.

Auszug: Wir laden Sie als Mitglied von Selbsthilfe- und/oder Angehörigenorganisationen, als Experte aus Erfahrung oder durch Beruf, als Interessent und natürlich auch als Mitglied unseres Vereins ganz herzlich zur Teilnahme an diesem Trialogischen Abend ein.
Bei der trialogischen Vorbereitung unserer ersten Mitgliederversammlung in diesem Jahr sind wir den Alternativen eines Angebotes in der Krise sowie den unterschiedlichen Erwartungen, die daran geknüpft werden, nachgegangen. Wir werden Ihnen verschiedene Krisenangebote vorstellen.

Veranstaltungsort: Kassenärztliche Vereinigung, Masurenallee 4-6, 14057 Berlin-Charlottenburg

Download
Einladung & Programm
2016 03 07 Einladung VPsG Trialogisches
Adobe Acrobat Dokument [327.0 KB]
Download

 

Di. 08.03.2016 16:00 bis 18:30 Uhr

1. Berliner Selbsthilfe-Forum im Jahr 2016

Auszug: Das Berliner Selbsthilfeforum dient den Selbsthilfegruppen und -verbänden der Information über Angebote der Berliner Selbsthilfe und dem Erfahrungsaustausch untereinander. Im Rahmen der Selbsthilfeforen 2015 entstand der allgemeine Wunsch, mehr über die Angebote aus dem Bereich der Betroffenenberatung und -begleitung  zu erfahren. Dies haben wir nun im Form eines Schwerpunktthemas aufgegriffen und dazu Vertreterinnen der Ausbildungen zum GenesungsbegleiterIn, zur/m Peer-CounselerIn und zu den In-Gang-SetzerInnen eingeladen, die uns über die Arbeit in diesen Bereichen Kurzvorträge halten werden.

Veranstaltungsort: Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstr. 5, 10117 Berlin-Mitte, Raum 376

Sa. 24.05.2014 20:00 Uhr

Die Bipolar-Roadshow

Logo bipolar Roadshow

Mit einem kulturellen Programm werden in leicht verständlicher und sehr unterhaltsamer Weise Informationen zu Bipolaren Störungen vermittelt. Vier selbst betroffene Künstler (drei Musiker und ein Autor) erzählen in Songs und mit einer Buchlesung von ihren Erfahrungen mit der Erkrankung und mit der Psychiatrie. Es wird einen kurzen Einblick in die wesentlichen Aspekte der Bipolare Störungen durch einen Arzt geben, außerdem stellt sich die regionale Bipolar-Selbsthilfe vor.

Eine Veranstaltung der DGBS in Zusammenarbeit mit der Charité Berlin, den Vivantes-Kliniken und bipolaris.

Mitwirkende: Sebastian Schlösser (Autor, Hamburg), Martin Kolbe (Musiker, Zürich), Peter Autschbach (Musiker), Rudolf Holgerson (Musiker & Fotograf, Freiburg i. Br.)

Eintritt: 10 €

Passionskirche, Marheinekeplatz 1, 10961 Berlin-Kreuzberg

Weitere Informationen finden Sie auf der --> Website zur Bipolar Roadshow

Viele weitere interessante Termine und Informationen für bipolare Betroffene, Angehörige und Interessierte aus Berlin und Brandenburg stehen auf der

Website der bipolaris - Manie & Depression Selbsthilfevereinigung Berlin-Brandenburg.

 

> Die Selbsthilfegruppe Balance ist Mitglied der
bipolaris - Manie und Depression Selbsthilfevereinigung Berlin-Brandendburg e. V.<